Power Plate® Training

hocheffektive Trainingsform mit der Möglichkeit der Bindegewebsmassage, des Kraftaufbaus, der Dehnung

Ursprünglich zum Knochenaufbau für Astronauten entwickelt, werden die Vibrationen genutzt, um während des Trainings gezielt mehr Muskelbereiche zu aktivieren und mit weit höherer Intensität als mit herkömmlichen Methoden zu trainieren.

 

Die Einsatzmöglichkeiten:

  •     im Sportbereich
  •     Kraft, Koordination, Beweglichkeit
  •     im ästhetischer Bereich
  •     Gewebestraffung, Cellulite, Fettstoffwechselsteigerung
  •     im Wellness-Bereich
  •     Massage, Entspannung
  •     im medizinischen Bereich
  •     Rückenschmerzen, Knie-OP, Durchblutungssteigerung

 

Unterschied zu anderen Power Plate Trainings:

  • Fundierte, trainingsspezifische- und  medizinische Kenntnisse
  • Einzeltraining mit ständiger Kontrolle
  • Intensitätsverstärkung und Spannungskontrolle durch zusätzlichen Handdruck
    -> max. Trainingseffekt
  •  Dauer des Trainings mind. 30min
  • Alle trainingsmethodisch wichtige Elemente enthalten
  • Kraftaufbau
  • Dehnen verkürzter Muskelbereiche (z.B. Brustmuskel bei einem Rundrücken) mit Unterstützung des Therapeuten
  • Muskelentspannung und Massage

 

So kann auch bei starken Rückenproblemen (Beispielfall) die tiefliegende Rückenmuskulatur rückenschonend erreicht und intensiv aufgebaut werden. Ebenso nach Knie-Operationen wie im Beispielfall. Und über die Massagewirkung der Vibration kann zusätzlich das Bindegewebe mehr durchblutet und gefestigt werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frank Laskowski | Diplomsportlehrer, Sporttherapeut | Medizinisches Gesundheitstraining | Karlsruhe